Schrift
Home >> Angebote >> Veranstaltungen 2017 >> Mai und Juni

Schafschur

Datum: 11.06.2017 ab 13.00 Uhr

Die traditionelle Schafschur erfordert viel Geschick und Zeit. So dauert es je nachdem ob per Hand oder mit einem elektrischen Schergerät gearbeitet wird, zwischen einer halben und einer Stunde bis ein Schaf von seiner winterlichen Wolle befreit ist. Mit einem elektrischen Schergerät geht es natürlich schneller. Beide Techniken werden bei der Schafschur  im Bezirksmuseum vorgeführt. Museumsmitarbeiterinnen zeigen wie die geschorene Schafwolle für die weitere Verarbeitung behandelt wird. Die Wolle wird gewaschen, kardiert, gesponnen, verstrickt und gefilzt.

Filzvernetzung ab 10 Uhr:

Jedes Jahr am Tag der Schafschur trifft sich die große Filzergruppe des Oberpfälzer Freilandmuseums Neusath- Perschen unter Leitung der gelernten Filzhandwerkerin, Anita Köstler. Inzwischen spannt sich das „Filznetz“ der Teilnehmer, welches seit 2001 kontinuierlich zu wachsen begann, über das gesamte Bundesgebiet, verdichtet sich natürlich in Bayern immens.

Extravagante, edle Filzmode, Schmuck und  Wohnaccessoires aus Filz und dekorative Gartenobjekte, die übers Jahr hinweg entstanden sind, kommen zur Ausstellung.Es gibt Filzinformationen und Filzzubehör.

Kinder und Erwachsene dürfen diese sehr alte Handwerkskunst ausprobieren undihre gefilzten Unikate mit nach Hause nehmen.

Schafschur und Verarbeitung ab 13 Uhr

  • Spinnvorführung mit Mechthild Klausmeier und Sigrid Schmidt
  • Schafe scheren mit Peter Hösl, Herbert Rückl und Markus Wilhelm

  • Schafwolle kardieren und spinnen mit Anneliese Haas und Anna Zimmermann
     
  • Schafwolle waschen mit Franziska Forster