Schrift
Home >> Angebote >> Veranstaltungen 2017 >> Mai und Juni

2-tägiger Frühjahrsmarkt im Bauernmuseum in Perschen

Datum: 06.05.2017 11.00 bis 18.00 Uhr

Frühjahrsmarkt im Bauernmuseum in Perschen

Beim Gartenmarkt im Bauernmuseum in Perschen, der dieses Jahr am Samstag, den 6. Mai und am Sonntag, den 7. Mai um 11 Uhr beginnt, stehen alte, regionale und besondere Gemüsesorten, Obstgehölze und Zierpflanzen im Zentrum.

Mit Unterstützung des Kreisgartenamtes Schwandorf, mehrerer Gartenbaubetriebe und privaten Anbietern, denen die Vielfalt an Sorten noch zur Verfügung stehen, wird es an diesem Frühlingsmarkt ein breites Angebot an regionalen, samenfesten Setzlingen geben, die nicht nur ungeahnt geschmacksvielfältig, sondern zum Teil auch robuster und ertragreicher sind.

Aktion für Kinder von den  Kreisgartenämter am Samstag und Sonntag von 14 -17 Uhr

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Der Eintritt ist frei!

Vorträge im Stall Nr. 33

Samstag, 06. Mai 2017 Sonntag, 07. Mai 2017

11 Uhr             

Veredelungskurs

mit Kreisfachberater Wolfgang Grosser

(ohne Anmeldung)

13 bis 17 Uhr

Infos über Bienen

mit Frau Johanna Baumann

14 Uhr

Vortrag: „Karfiol und Paradeiser“

mit Herrn Thomas Janscheck

14 Uhr: Vorstellung des Schulprojekts

„Der Mustergarten in Neusath“

mit der Klasse 6b aus Pfreimd

und Frau Bettina Kraus M. A.

 

  Namen Produkte
1 Verband der Kreisfachberater für
Gartenkultur und Landespflege in Bayern - Bezirk Oberpfalz -  Präsentation
2 Kreisverband für Gartenbau
und Landespflege Schwandorf
Heidi Schmid
Bastelaktion für Kinder am Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr
Gartenpflegevereinigung
Schwandorf
Petra Schmid
verschied. Sorten Haselnüsse, Paprika und Peperoni
3 Schafhauser Edeltraud hausgemachter Kümmelllikör
3 Gschwendtner Ulrike Kräutersalze, Ingwerprodukte Brennnesselsamen, Räuchersalz, Ausschank von Wiesendudler 
4 Seifenmanufaktur
Röska
handgefertigte Naturseifen und vieles mehr
5 Mosterei
Bernhard 
Säfte, Streuobstsäfte, Sirupe, Obstedelbrände
6 Roith Josef (Drechsler) Verkauf von Holz-, Drechsel- und Klöppelartikel; Drechsel -Vorführung
7 Götz Tanja Kräuter- und Heilpflanzen, Gewürze
8 Gärtnerei
Ziereis
Kräuter, Blumen und Pflanzen
9 Robl Kathrin Tomatenpflänzchen, Zucchini, Gurken, Weidenspiralen als Rankhilfe
10 Janke Steffen alte und seltene Kartoffelsorten, Anden Kartoffeln, Kakteen u. Sukkulenten
11
nur Sa
Tagesdiakonie Schwandorf
(Caritas)
Produkte aus der Holzwerkstatt des Tageszentrums
11
nur So
Köstlers Bauernhof Karolins Suppen- und Bratengewürz
12 Höfer Martin Dekosachen aus Holz
13 Pirtsch Hans-Michael Hauswurz, Sedum, Steingartengewächse und bepflanzte Kleingefäße
14
nur So
Winderl Georg Besen, Rechen, Holzschuhe; mit Vorführung
15
nur So
Wiederspick Philipp Produkte aus Honig
16 Hottner Annegret Jungpflanzen und Saatgut aus eigener Vermehrung, Kräuter und Kräutersalze und vieles mehr
17 Wöhrl Gerti handgetöpferte Keramik 
18 Bewirtung Bäckerei Paulus Brot, Gebäck, Kaffee
19
20
Bewirtung Kummert Heinrich Kartoffelsuppe, Steaks, Bratwürste, Dotsch
21 Stürber Helmut Weidengeflechte und Weidenkörbe für Haus und Garten
22 Hellmuth Anne Antikes und Nostalgisches, Windspiele
23 Rotvieh
Schneider
Rotviehprodukte
24 Käserei
Kremer
Bioland - Ziegenkäse verschiedene Sorten aus hofeigener Käserei, Bio Eier aus eigener Haltung
25 Wiesmet Arthur Hobbygärtner Funkien
27 Gartenbau
Becher 
Heil-, Gewürz- und Duftkräuter, Gemüsejungpflanzen und Fruchtgemüse, winterharte Stauden
29 Gärtnerei Schneiderwinkl (CZ) Sämlinge, Blumen, Gemüsepflanzen aus eigener Produktion
30 Gärtnerei Bosl Sorten alter Tomatenpflanzen und Parika, Duftgeranien
31
nur So
Baumann Johanna Infos zu den Bienen "Schätze aus dem Bienenvolk" von 13 - 17 Uhr
32 Bewirtung Kummert Heinrich Getränke - Ausschank
33 Vortragsreihe s. Rückseite
     

Bitte beachten Sie, dass Stände teilweise nur Samstag (Sa) oder Sonntag (So) belegt sind!

Unterstützt wird die Veranstaltung durch:

Die Oberpfälzer Kreisfachberater informieren über Ihre Arbeit,

Insbesondere das Thema „Biodiversität“, dass uns auf vielen Ebenen beschäftigt und das gut zu diesem „grünen“ Markt passt. Durch die Abgabe von Edelreisern alter, inzwischen seltener Obstsorten möchten wir die Besucher anregen, sich mit der Qualität und dem besonderen Geschmack der alten Sorten auseinander zu setzen. Ziel ist der Erhalt der für den Natur- und Artenschutz wichtigen Streuobstwiesen.

Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Schwandorf widmet sich der „Jugendarbeit in den Gartenbauvereinen“ am Samstag und Sonntag von 14 -17 Uhr werden mit den Kindern „Kresseherzen“ ausgesät und aus beklebten und dekorierten Gläsern Vasen und Windlichter gebastelt.

Gartenpflegevereinigung Schwandorf zeigt verschied. Sorten Haselnüsse, Paprika und Peperoni Pflanzen