Schrift
Home >> Angebote >> Veranstaltungen 2018 >> März und April

Weltwasserwoche

Datum: 16.04.2018

Von Montag, den 16. April, bis Montag, den 23. April, findet im Oberpfälzer Freilandmuseum bereits zum 18. Mal die „Weltwasserwoche“ statt. Die Wasserwirtschaftsämter Weiden und Regensburg führen zusammen mit dem Landratsamt Schwandorf und dem Freilandmuseum, sowie zahlreichen Oberpfälzer Umweltstationen, Behörden, Umweltverbänden und engagierten Privatpersonen, ein Programm für Schulklassen durch, bei dem sich alles um das Thema Wasser dreht. Was vor Jahren mit einem einzigen Tag begann, hat sich mittlerweile zu einer Aktionswoche, an der über 2500 Schülerinnen und Schüler teilnehmen, entwickelt. 

Schulklassen aus der gesamten Oberpfalz lernen in verschiedenen Parcours Themen aus der Gewässerbiologie und der Ökologie kennen und dürfen dabei auch Spaß haben. So können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer je nach Parcours Bodenprofile und Wasserproben untersuchen oder mit einer Zille fahren. Den Umgang mit Wasser in früherer Zeit zeigt die Umweltstation Kloster Ensdorf auf. Das ist auch das Thema des Oberpfälzer Freilandmuseums beim Hüthaus. Hier werden die Kinder informiert mit wie wenig Wasser Menschen früher ausgekommen sind. Durch das Pumpen und das Tragen von schweren Wassereimern erleben sie, warum man damals mit dem kostbaren Nass sparsamer umgegangen ist als heute.

Viele Umweltstationen zeigen, dass Wasser für das Leben von uns Menschen wichtig ist. Es tränkt den Boden, es ist Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen und muss geschützt werden und darf nicht verschmutzt werden.

Nur für geladene Schulklassen!