Schrift
Home >> Angebote >> Veranstaltungen 2017 >> März und April

Eier färben wie früher mit Naturmaterialien - szenische Führung "Von Moosweibl, Drud und Bilmesschneider"

Datum: 09.04.2017 13.00 Uhr

Eier färben wie früher, mit Naturmaterialien

Noch herrscht die karge Fastenzeit, aber Ostern rückt näher und da freut sich jeder auf die frischen Ostereier. Noch besser schmecken sie, wenn sie schön verziert sind. Wie man das am besten macht und dabei nur natürliches Material verwendet, zeigen die Landfrauen des Oberpfälzer Freilandmuseums Neusath-Perschen am Sonntag, den 9. April ab 13 Uhr. Eier gehören in der Fastenzeit als „flüssiges Fleisch“ zu den verbotenen Speisen. Daher freuen sich alle auf den Verzehr am Ostersonntag. Zu den Eiern schmeckt das gute Museumsbrot besonders fein.


 

 

Szenische Führung "Von Moosweibl, Drud und Bilmesschneider"
im Freilandmuseum in Neusath
um 14.00 UhrVon Moosweibl, Drud und Bilmesschneider

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise mit Franz Xaver Schönwerth in die Oberpfalz des 19. Jahrhunderts. Gerald Igl aus Nabburg hat  diese unheimlichen Gestalten, die in Schönwerths Erzählungen vorkommen, in Szene gesetzt. Während der Schauspielführung mit vielen engagierten Laienschauspielern, wird Schönwerth selbst in die Geschichten einführen. Wo passen die Erzählungen Schönwerths auch besser hin als in das Freilandmuseum, das verwunschene Wälder, unheimliche Scheunen und andere sagenhafte Orte zu bieten hat.

Die Führung kostet für Erwachsene 10,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro, für Kinder bis zum 12. Lebensjahr 3,50 Euro. Dauer ca. 1,5 Stunden.
Eine Anmeldung ist unter der Telefon-Nr. 09433 2442-0 erforderlich.

Diese Führung findet auch am 30.04. und am 23.07.2017 statt.